JSG männliche A-Jugend 1

Die männliche A1 traf auf die HSG Leinfelden-Echterdingen und kam gleich gut in die Partie. Erst in der 5. Spielminute musste Erik Buck den Ball zum 3:1 aus den Maschen holen. Auf das 7:5 ließ Luca Füllemann einen Dreierpack folgen (14.). Auch eine Gäste Auszeit blieb ohne Folgen und so ging es bereits mit einem 20:13 in die Kabine. Mitte der 2. Halbzeit war der Vorsprung auf 30:20 angewachsen und dem 37:28 Erfolg stand nichts mehr im Wege.

Aufstellung: E. Buck, L. Füllemann (9), M. Bader (1), L. Pfender (6/1), Luca Schell (1), D. Häussler (1), P. Haase (2), R. Prinz, L. Grießhaber (2), D. Pelz (9/1), J. Schenk (6/2), J. Rosskopf

JSG männliche A-Jugend 2

Noch klarer setzte sich die A2 gegen die TSG Münsingen durch und behielt dadurch auch im 4. Spiel die weiße Weste. Die Gäste gingen rasch in Führung, blieben beim 3:3 und 5:5 noch dran. Leon Schwertle legte auf 6:5 (12.) vor und über 9:6 folgte ein weiterer Zwischenspurt der JSG auf 13:6. Mit einem 19:12 wurden die Seiten gewechselt und nachdem Frieder Klingler gleich ein Hattrick gelang, war der Vorsprung rasch zweistellig (34.). Während die Gäste nur noch 6 Treffer nachlegen konnten, lief es bei unseren Jungs wie am Schnürchen Richtung 38:18 Sieg.

Aufstellung: C. Stärr, T. Henger; L. Öxle (2), M. Bader (5/2), L. Adam, F. Pascher (3), M. Laupp, L. Schwertle (7), J. Rosskopf (4), F. Klingler (13/3), F. Scheu (4/1), K. Haas

JSG männliche C-Jugend

Zwar musste sich unsere C-Jugend von der HSG Leinfelden-Echterdingen mit 20:30 geschlagen geben, zeigte aber dennoch einen klasse Auftritt, da sie ohne Auswechselspieler antreten und zwischendurch auch noch Lukas Kursawe nach Nasenbluten passen musste. Er hatte in der 4. Minute zum 1:2 getroffen und Janne Maier gleich den Ausgleich besorgt. Nach dem 7:7 durch Finn Nummert zogen die Gäste auf 7:12 weg. Kurz vor dem Pfiff zur Pause verkürzte Luis Schell auf 11:14. Wieder gelang der HSG ein 5:0 Lauf und unsere Jungs mussten sich am Ende mit 20:30 geschlagen geben.

Aufstellung: Leon Schell; F. Nummert (3), J. Maier (6/1), Luis Schell (3), T. Schwertle (4), J. Scheu (2), L. Kursawe (2/1)

JSG männliche D-Jugend

Ein klarer Auswärtssieg gelang unserer D-Jugend beim TV Altbach. Rasch sorgten Jonas Scheu und Dominik Holl für das 1:4 (6.). Noch einmal kamen die Hausherren auf 6:7 heran, lagen beim Seitenwechsel mit 6:9 in Rückstand. Sieben Minuten waren nach dem Kabinengang vergangen, ehe der TVA Tor Nummer 7 (7:14) gelang. Die letzten Treffer der Partie erzielten Lars Kazmaier und Tim Jerabek zum 13:25 Endstand.

Aufstellung: S. Deajel; L. Kazmaier (4), T. Jerabek (3), M. Roser (1), F. Schell (3), J. Scheu (6/1), M. Jerabek, D. Holl (6/1), M. Saravanja (2)

JSG weibliche B-Jugend

Einen klasse Auftritt zeigten die Mädels der B-Jugend bei der HSG Owen-Lenningen. Mit einem Doppelpack von Emara Lutolli kamen sie gut in die Partie und nachdem die HSG das 1:2 (5.) geschafft hatte, legten sie weiter bis auf 1:7 (12.) nach. Leonie Wahl musste insgesamt nur sechsmal hinter sich greifen während ihre Vorderleute schon bis zum Seitenwechsel 15 Tore erzielt hatten. Aus 10:18 wurde innerhalb von nur zwei Zeigerumdrehungen ein 10:22 und der letzte JSG Treffer gelang Natalie Despot zum 17:28 (45.), was die HSG noch zum20:28 Endstand korrigieren konnte.

Aufstellung: Leonie Wahl; A. Kazmaier, N. Despot (3), C. Vöhringer (2), N. Girke, S. Huber, Laura Wahl (3), Arijana Demiraj (3), E. Lutolli (10), L. Waimer (6/2), Aurora Demiraj, Sanny Bauer (1)

JSG männliche A-Jugend 2

Auch im dritten Saisonspiel behielt die männliche A2 die weiße Weste und besiegte die HSG Owen-Lenningen mit 22:27. Der elffache Torschütze Moritz Bader war sofort vom Siebenmeterpunkt erfolgreich, in der 5. Minute lagen die Gastgeber zum ersten aber auch schon letzten Mal mit 3:2 vorne. Ein 4:0 Lauf brachte nämlich die JSG erneut auf Kurs. Die HSG-Bank bat in die Auszeit und kurzfristig verkürzten die OLE-Akteure auf 5:7 (11.). Nur eineinhalb Zeigerumdrehungen später erhöhte Florian Pascher auf 5:11. Die Hausherren kamen auf 10:13 heran, Frieder Klingler und Leon Schwertle per Doppelpack sorgten für ein 10:16 zur Halbzeit. Der gute Beginn durch Jules Rosskopf deutete auf einen klaren Sieg hin, spätestens in der 50. Minute aber war höchste Konzentration gefragt, denn die Gastgeber waren auf zwei Tore dran (20:22). Am Ende konnten sich unsere JSG-Jungs in Überzahl mit 22:27 durchsetzen und mit zwei Punkten belohnen.

Aufstellung: C. Stärr, T. Henger; L. Öxle (3), M. Bader (11/8), L. Adam, K. Wilke, F. Pascher (4), M. Laupp (1), L. Schwertle (3), J. Rosskopf (1), F. Klingler (4), F. Scheu, K. Haas

JSG männliche C-Jugend

Erfolgreich kehrte auch die C-Jugend vom SV Vaihingen zurück, obwohl sie gleich drei Spieler weniger aufbieten konnte. Rasch sorgten Lukas Kursawe und Maxim Rosskopf für das 1:3 (3.). Ab der 12. Minute (5:8) gelang ein weiterer Lauf zum 5:11. Nervenstark schaffte Janne Maier das 12:16 zur Pause und nachdem in der 28. Minute ein 13:18 notiert wurde, schien auch hier eigentlich alles im Griff. Es folgte eine ganz starke Phase des SVV, der nach dem 18:18 erstmals in Führung ging. Ab dem 24:23 kippte das Spiel erneut und dank einiger Treffer der JSG-Shooter wurde am Schluss über einen 34:32 Auswärtserfolg gejubelt.

Aufstellung: Leon Schell; F. Nummert (2), J. Maier (14/5), Luis Schell (3), V. Kächele, T. Schwertle (2), W. Preusche, M. Rosskopf (9), L. Kursawe (4)

JSG männliche D-Jugend 2

Eine Niederlage musste die mit drei Spielern weniger bestückte D2 bei der HSG Owen-Lenningen akzeptieren. Marcel Dietz war in der 5. Minute zum 2:2 erfolgreich, als Dominik Holl Tor Nummer drei für die JSG nachlegte, waren die Gastgeber bereits sechsmal erfolgreich gewesen. Ein 4:0 Lauf folgte und so ging es letztendlich mit 15:11 in die Kabine. Tim Jerabek gelang ein guter Start in Halbzeit zwei, ernsthaft in Gefahr gerieten die Gastgeber jedoch nicht mehr. Max Saravanja erzielte 5 Minuten vor dem Abpfiff das 23:20, ein weiterer wollte für die JSG nicht mehr gelingen und so mussten sie mit 27:20 die Heimreise antreten.

Aufstellung: N. Endele; M. Jerabek (1), T. Jerabek (5), M. Saravanja (2), D. Holl (3), M. Dietz (4), L. Beck, T. Steinmaier (5)

JSG weibliche B-Jugend

Alle drei weiblichen Mannschaften fuhren zum TV Nellingen. Für die B-Jugend lief es nach der raschen 2:0 Führung der Gastgeber zusehends besser, nachdem Laura Wahl in der 6. Minute der Anschlusstreffer gelungen war. Bis zur 15. Minute blieb der TVN mit 7:5 vorne und deren Bank bat zur Auszeit. Die bekam unseren Mädels zunächst besser, denn Leonie Waimer markierte etwas später das 7:8. Auch in die Kabine nahm unsere Mannschaft eine knappe Führung (11:12), die dann leider bald verspielt war. Letztmalig glich Anni Knoll zum 13:13 (28.) aus. Der Knackpunkt kam ab der 39. Minute als die Gastgeberinnen, die drei Spielerinnen mehr auf dem Spielbericht hatten, von 18:17 rasch auf 22:17 wegzogen und diesen fünf Tore Vorsprung bis zum Endstand (27:22) hielten.

Aufstellung: L. Wahl; N. Despot, N. Girke, S. Huber, A. Knoll (1), L. Wahl (4), Arijana  Demiraj (6), E. Lutolli (5), L. Waimer (6/2), Aurora Demiraj

JSG weibliche C-Jugend

Einen deutlichen 26:37 Erfolg erntete die C-Jugend. Leoni Dommer erwischte einen guten Start, schon drei Minuten später hatte aber der TVN mit 3:1 die Nase vorne. Emira Lutolli und Martina Fischer glichen aus, sahen sich in der 9. Minute aber erneut mit 6:5 in Rückstand. Mit einem 5:0 Lauf drehten die JSG-Mädels die Partie, verabschiedeten sich nach einem Tor von Mia Baldszus mit 16:20 zur Pause. Arijana Demiraj legte sofort nach und in der 39. Minute war der Vorsprung erstmals zweistellig (18:28), damit endgültig der Grundstein zum klaren Sieg gelegt.

Aufstellung: C. Lonetti; Emara Lutolli (10/1), L. de Rose (1), N. Özcan (1), H. Buchfink, Arijana Demiraj (8), Ermira Lutolli (8/1), L. Dommer (4), M. Fischer (1), J. Zlodi, M. Baldszus (4)

1 2 3