JSG männliche B-Jugend

Eine spannende Partie liefere sich unsere männliche B-Jugend gegen Tabellenführer HSG OLE. Die Gäste trafen rasch zum 0:1 ehe Elias Klein der Ausgleich gelang (3.). Für JSG Jubel sorgte Jannik Jaiser mit dem 2:3 (5.) und wenig später zeigten unsere Jungs ihr Können, als sie von 3:5 auf 6:5 stellten, nachdem Florian Scheu vom Punkt traf. Bis zur 21. Minute setzten sie sich auf 15:12 ab, schon bis zum Seitenwechsel war die HSG mit 16:16 wieder am Drücker. Bereits bis zur 34. Minute zogen sie auf 17:20 weg und obwohl unsere Jungs alles gaben, durch Elias Klein zum 25:25 (47.) erfolgreich waren, sollte dies der letzte Treffer bleiben, während die Gäste zum 25:27 nachlegten.

Aufstellung: T. Henger; M. Rosskopf (3), M. Döring, J. Jaiser (3/2), J. Fischer (3/2), L. Kursawe, K. Wilke (4), E. Klein (6/2), M. Engelbrecht, T. Schwerte, F. Scheu (6/2), J. Arnold, F. Engler

JSG weibliche A-Jugend

Im Duell der Tabellennachbarn war bei der weiblichen A-Jugend zunächst viel Geduld gefragt. Schließlich war erst in der 4. Minute erstmals Jubel angesagt und das bei den Gästen der TSG Münsingen. Annalena Huber war dann auch für die JSG zur Stelle und wenig später verwandelte Sina Endele vom Punkt. Mitte der ersten Halbzeit waren die Gäste mit 5:5 weiter im Spiel, übernahmen mit einem Dreierpack sogar die Führung, die bis zum Kabinengang durch Kathrin Heeger noch auf 9:10 verkürzt wurde. Lisa Friedrich glich rasch aus, es blieb aber weiter eine enge Angelegenheit. Noch in der 44. Minute hatte die TSG hauchdünn mit 14:13 die Nase vorne. Ein 4:0 Lauf innerhalb von nur drei Minuten, brachte die JSG Mädels endgültig in die Erfolgsspur zurück, und nachdem Madeline Dommer in Unterzahl traf, zogen sie auf 23:15 weg. Der letzte Treffer der Partie gelang Marlene Neff zum 24:16 Endstand.

Aufstellung: L. Geiger; A. Ankele (4), A. Huber (2), M. Dommer (), M. Mayer (1), H. Henger (1), L. Friedrich (2), M. Neff (4), S. Endele (6/2), K. Heeger (1)

JSG weibliche B-Jugend

Weiter von der Tabellenspitze grüßt auch unsere B-Jugend, die gegen TSV Köngen mit 25:21 gewann. Cindy Vöhringer traf nach wenigen Sekunden, Laura Wahl und Arijana Demiraj legten bis auf 4:0 nach. Dann musste auch Chiara Lonetti erstmals hinter sich greifen, aber der nächste 3:0 Lauf ihrer Farben folgte. Allmählich pendelte sich der Vorsprung bei 7 Toren ein, mit einem Doppelpack baute Anni Knoll diesen sogar auf 15:5 aus. Zweistellig (17:7) der Rückstand für die Gäste auch zur Pause, die dann mit 2 schnellen Toren etwas verkürzten. Als Sanny Bauer knapp 9 Minuten vor Spielende das 24:15 gelang, deutete alles auf eine klare Angelegenheit hin, die Gäste kamen aber noch einmal auf 24:20 heran. Laura Wahl beendete die lange Durststrecke und machte den Sieg perfekt.

Aufstellung: C. Lonetti; A. Kazmaier, N. Despot (1), C. Vöhringer (1), N. Girke, S. Huber (2), A. Knoll (2), L. Wahl (3), Arijana Demiraj (7/2), E. Lutolli (5), L. Waimer (2/1), Aurora Demiraj, S. Demirdji (1/1), S. Bauer (1/1)

JSG weibliche D-Jugend

Ganz deutlich siegte unsere D-Jugend in der Partie gegen den TSV Weilheim. Nachdem Julia Schnabel gleich ihre Farben in Führung brachte, sollte es aber bis zur 4. Minute dauern, ehe Klara Wilke und Loredana de Rose auf 3:0 erhöhten. In der 6. Minuten waren auch die Gäste erstmals erfolgreich, aber Tia Klingler hatte die rasche Antwort. Von 6:3 (11.) setzten sich unsere Mädels bis auf 11:3 ab und auch beim Seitenwechsel war der Vorsprung mit 13:4 komfortabel. Zunächst verkürzte der TSVW, aber dann gelang Ronja Hustedt das 15:5 und der Weg Richtung 21:8 Erfolg war frei.

Aufstellung: L. Kazmaier; E. Kächele (1), R. Hustedt (2), L. Scheu, K. Boss (1), Narin Özcan, K. Wilke (2), T. Klingler (4), J. Schnabel (1), Nazil Özcan (2), L. Hirn (1), L. De Rose (7)

JSG männliche A-Jugend 2

Unsere A2 hat im ersten Spiel des Jahres die Tabellenführung behauptet und sich am Samstag beim TSV Wolfschlugen mit 27:34 durchgesetzt. Der Beginn war etwas zäh, denn es sollte bis zur 3. Minute dauern, ehe Moritz Bader zum 0:1 traf und Florian Pascher auf 2:0 (5.) erhöhte. Dann musste auch Clemens Stärr erstmals hinter sich greifen. Die JSG blieb spielbestimmend, setzte sich Mitte der Halbzeit auf 7:11 ab. In der 24. Minute waren die Gastgeber auf 12:15 dran, kassierten dann aber 4 Gegentore, davon drei in Überzahl. Mit 12:19 verabschiedeten sich die Teams in die Kabine und jetzt sorgte Frieder Klingler für den gelungenen Neustart. In der 32. Minute endete die lange Durststrecke der Hexabanner, die sich zwar noch auf fünf Tore heran kämpften, am Ende aber die Punkte unseren Jungs überlassen mussten.

Aufstellung: C. Stärr, T. Henger; L. Öxle (3), M. Bader (6), L. Adam, E. Klein, F. Pascher (5), M. Laupp (2), L. Schwertle (1), J. Rosskopf (6), F. Klingler (10/4), K. Haas (1)

JSG männliche A-Jugend 1

Ein eher unbefriedigender Spieltag war es zumindest für unsere männlichen Teams. Krankheitsbedingt fehlten oft gleichwertige Alternativen, wie z.B. unserer A-Jugend beim Tabellennachbarn tus Stuttgart. Erik Buck fällt mit dem Pfeifferschen Drüsenfieber langfristig aus und so übernahm unser Thomas Henger, sonst in der B-Jugend im Einsatz, dessen Job. Er machte seine Sache sehr gut, seine Jungs blieben zunächst vorne, bis zum 5:6. Allmählich fanden die Gastgeber besser ins Spiel, gingen mit 16:11 in Führung. Luca Füllemann und Dominik Pelz trafen zum 16:14 und mit 17:15 ging es in die Kabine. Schon in der 33. Minute glich Jannik Schenk zum 18:18 aus, es folgten aber zehn torlose Minuten (25:18) und die Gastgeber siegten am Ende mit 31:27.

Aufstellung: T. Henger; L. Füllemann (3), T. Waimer (1), L. Pfender (5), L. Schell (2), P. Haase, D. Häussler (2), R. Prinz, L. Grießhaber (5), D. Pelz (6/3), J. Schenk (3), S. Keim

JSG männliche B-Jugend

Ohne Auswechselspieler musste auch die B-Jugend bei tus Stuttgart antreten. Nach dem 0:1 von Jonas Arnold legten die Gastgeber zum 4:1 vor. Malte Döring traf Tor Nummer zwei und auch in der 10. Minute war die JSG beim 6:4 noch im Spiel. Bis zum Seitenwechsel zogen die Landeshauptstädter auf 12:8 weg und nach einem Doppelpack betrug der Rückstand erstmals 6 Tore, der auch beim 28:22 Endstand noch Bestand hatte.

Aufstellung: T. Henger; M. Döring (2), K. Wilke (3), E. Klein (11), M. Engelbrecht (1), F. Scheu (2), J. Arnold (3)

JSG männliche C-Jugend

Nichts zu holen war auch für die C-Jugend bei der SG Hegensberg-Liebersronn. Das 1:0 der Gastgeber fiel erst in der 3. Minute und Janne Maier glich sofort aus. Rasch ging es auf 4:1, aber auch Vincent Kächele war zum 4:2 zur Stelle. Schon bis zum Kabinengang war der Rückstand auf 14:7 angewachsen. Maxim Rosskopf verkürzte auf 21:18, dann waren wieder die Gastgeber am Drücker und siegten letztendlich 40:29.

Aufstellung: L. Schell; F. Schell, F. Nummert (2), J. Scheu, J. Maier (8/4), V. Kächele (1), T. Schwertle (3), W. Preusche, M. Rosskopf (15/1)

JSG männliche D-Jugend 1

Auch die D1 trat nur mit sieben Spielern bei der SG Hegensberg-Liebersbronn an, war beim 3:2 durch Lars Kazmaier gut in der Partie. Knapp zwei Minuten vor der Pause gelang Marco Roser das 10:9, ein Doppelpack durch die Hausherren brachte das 12:9. In der 34. Minute schaffte Jonas Scheu das 13:10, spätestens ab dem 18:13 (32.) kippte die Partie endgültig, als die Gastgeber einen 7:0 schafften und Dominik Holl nur noch auf 25:14 nachlegen konnte.

Aufstellung: S. Deajel; L. Kazmaier (2), D. Holl (3), M. Roser (1), F. Schell (4), J. Scheu (4/2), B. Schnepf

JSG männliche D-Jugend 2

Die D2 trat bei RW Neckar an und Marcel Dietz gelang das 2:3 (5.). Es sollte die letzte Führung bleiben, denn nach dem 4:4 durch Jonas Galert zogen die Gastgeber auf 10:4 weg. Bis zur Pause wuchs der Rückstand auf 16:7 an und so galt es nach dem Seitenwechsel nur noch, etwas Ergebniskorrektur zu schaffen. Endstand 27:20.

Aufstellung: N. Endele; M. Jerabek (1), T. Jerabek (4), M. Saravanja, L. Jerabek (1), T. Klingler, M. Dietz (6), J. Galert (5/1), T. Steinmaier (3)

1 2 3 9