JSG männliche A-Jugend 1

Unsere männliche A-Jugend fand beim TSV Neckartenzlingen nicht gut in die Partie, führten die Hausherren rasch mit 3:0. Dominik Pelz setzte dann eine Duftmarke mit dem ersten seiner insgesamt 11 Treffer und Jannik Schenk legte sofort nach. Nach gut zehn Minuten sorgte Luca Schell für das 5:6, aber erneut galt es nachzulegen (11:9), was die Jungs mit Bravour machten und mit 14:17 zur Halbzeit die Nase vorne hatten. Der Neustart gelang prächtig, denn in der 36. gelang Luca Füllemann bereits das 14:20. Eine Viertelstunde vor Ende (18:24) packten sie einen weiteren 4:0 Lauf drauf. Drei Minuten vor Spielende trug sich Erik Buck mit dem letzten Tor für sein Team zum 23:32 in dieTorschützenliste ein.  Endergebnis 26:32.

Aufstellung: E. Buck (1); L. Füllemann (4), T. Waimer, L. Schell (1), P. Haase (1), D. Häussler (4), R. Prinz, L. Grießhaber (1), D. Pelz (11/1), J. Schenk (9/1)

JSG männliche B-Jugend

Gut mit 0:2, ebenfalls beim TSV Neckartenzlingen, startete die B-Jugend ins Spiel. Über 5:5 schafften unsere Jungs das 6:7 (16.) und legten gleich drei Tore auf 6:10 nach. Jannik Jaiser baute den Vorsprung weiter aus und Jonas Scheu zwischenzeitlich sogar auf 7:13. Mit 10:15 ging es in die Kabine und nochmals kamen die Gastgeber auf 13:16 heran. Mit einem weiteren 4:0 Lauf, auch dank einem sicheren Thomas Henger im Tor, siegten sie 25:32.

Aufstellung: T. Henger; M. Döring (2), J. Jaiser (4), J. Fischer (1), K. Wilke (7/1), E. Klein (6/3), F. Scheu (11/1), J. Arnold (1)

JSG männliche C-Jugend

Nicht von Erfolg gekrönt wurde der Kampf der C-Jugend beim TV Altbach. Dabei kamen sie gut ins Spiel, gingen nach dem Ausgleich durch Vincent Kächele (2:2, 7.) per Doppelpack von Maxim Rosskopf in Führung, letztmalig beim 7:8 von Lukas Kursawe. Timm Schwertle brachte kurz vor dem Kabinengang den Ball zum 15:15 im Tor unter. Allmählich setzten sich die Gastgeber auf 21:17 ab und doch schafften unsere Jungs dank des überragenden Maxim Rosskopf schon in der 37. wieder den Ausgleich. Es blieb weiter spannend, am Ende mussten sich unsere Jungs aber mit 32:30 geschlagen geben.

Aufstellung:L. Schell; F. Nummert, J. Maier (1), T. Schwertle (4), V. Kächele (4), J. Schirmer, W. Preusche, M. Rosskopf (16), L. Kursawe (5/1)

JSG männliche D-Jugend 1

Erfolgreich war die D1 beim SKV Unterensingen und siegte mit 17:24. Dabei waren die Gastgeber mit 4:0 (7.) gestartet ehe Jonas Scheu erstmals traf. Ein Doppelpack von Lars Kazmaier, insgesamt zehnfacher, damit Topshooter des Tages, sowie einem erfolgreich verwandelten Siebenmeter und der Ausgleich war geschafft. Bis zum Seitenwechsel erarbeiteten sie sich eine 8:10 Führung und tatsächlich glichen die Gastgeber noch einmal aus. Ein 4:0 Lauf sorgte sofort für die endgültige Wende, die Marco Roser kurz vor Spielende mit dem letzten JSG-Treffer zum 15:24 eintütete. Endstand 17:24.

Aufstellung: S. Deajel; L. Kazmaier (10), L. Thuss, M. Roser (1), F. Schell (1), J. Scheu (7/1), M. Jerabek (1), D. Holl (4), M. Saravanja

JSG männliche D-Jugend 2

Den ersten Sieg schaffte unsere  D2 beim SV Vaihingen 2 und das deutlich mit 17:30. In der 3. Minute war Tim Jerabek zum 2:1 zur Stelle und ein Doppelpack durch Jonas Galert brachte die erste Führung. Über 5:9 ging es auf 5:12 und Marcel Dietz traf zum 9:16 Halbzeitstand. Die Hausherren erwischten einen guten Start zum 13:16, da aber Dominik Holl nun einen Dreierpack nachlegte, waren sie rasch wieder in der Spur. Über 16:26 war es nur noch ein kleiner Schritt zum 17:30 Endstand durch Leon Beck.

Aufstellung: N. Endele; M. Jerabek (1), T. Jerabek (8/1), M. Saravanja (3), L. Jerabek (2), D. Holl (6), M. Dietz (1), L. Beck (2), J. Galert (7)

JSG weibliche A-Jugend

Eine erste Niederlage musste unsere weibliche A-Jugend beim TSV Neckartenzlingen einstecken. Dabei waren sie durch Hanna Henger gut gestartet und Sina Endele sowie Maya Mayer mit dem 3:3 zur Stelle. Es folgte aber eine Flaute, die erst in der 12. Minute durch Madeline Dommer mit dem 9:4 beendet wurde. Weiter bestimmten die Gastgeberinnen das Geschehen und bauten schon zur Halbzeit den Vorsprung auf 20:12 aus. Sie ließen auch nach der Pause nicht nach (22:12) und obwohl Sina Endele ein Doppelpack gelang, mussten sie endgültig abreißen lassen und sich am Ende klar mit 42:28 geschlagen geben.

Aufstellung: A. Bossler; A. Huber (3), M. Dommer (5/1), S. Bauer (1), L. Waimer (2), M. Mayer (3), H. Henger (3), M. Neff (5/3), L. Geiger (1), S. Endele (5/1)

JSG weibliche C-Jugend

Ebenfalls beim TSV Neckartenzlingen blieb auch die C-Jugend ohne Zählbares. Dabei fanden sie gut ins Spiel und hatten mit 6:7 die Nase vorne. Dank einem 3:0 Lauf drehten die Gastgeber die Partie, und doch brachte Arijana Demiraj sie wieder auf 11:10 (17.) heran. Es folgten sieben torlose Minuten und so konnte Ermira Lutolli lediglich noch zum 15:11 Halbzeitstand treffen. Emara Lutolli und erneut Arijana Demiraj führten ihre Farben auf 15:14 heran, ein weiterer Lauf zum 19:14 konnte nicht mehr aufgeholt werden. Am Ende hatte man mit 28:23 das Nachsehen.

Aufstellung: C. Lonetti; L. De Rose (1), Emara Lutolli (5), M. Baldszus (3), Ermira Lutolli (5/2), A. Demiraj (7), A. Wahl, J. Zlodi (1), N. Özcan, M. Fischer, L. Dommer (1)

JSG weibliche D-Jugend

Eine klasse Partie lieferte unsere D-Jugend und brachte dem Tabellenführer HT Uhingen-Holzhausen die erste Niederlage bei. Tia Klingler traf zum 0:1, sah ihre Farben aber bald mit 4:1 zurück liegen. Luana Hirn beendete die torlose Zeit und Ermira Lutolli glich aus. Das 7:6 sollte die letzte Führung der Gastgeber bleiben, denn Loredana De Rose zum 7:7 und Tia Klingler gelang nun die Führung, die bis zur Halbzeit auf 9:12 ausgebaut wurde. Zwischenzeitlich zogen die JSG-Mädels auf 16:25 weg, siegten am Ende mit 21:25.

Aufstellung:Argjenda Lutolli (1), E. Kächele, R. Hustedt, K. Boss (1), Narin Özcan, T. Klingler (4), J. Schnabel, Nazil Özcan (3), S. Carneiro (2), L. Hirn (2), L. De Rose (4), Ermira Lutolli (8), L. Kazmaier

JSG männliche A-Jugend 1

Bei unseren männlichen Teams gab es an diesem Spieltag nur einen doppelten Punktgewinn und den sicherte sich die A1 bei der SG Hegensberg-Liebersbronn. Die Gastgeber erwischten den besseren Start und erarbeiteten sich ein 7:5 (12.). Treffer von Philipp Haase und ein Doppelpack von Jannik Schenk machten daraus ein 7:8. Auf den erneuten Ausgleich hatten unsere Jungs einen 4:0 Lauf parat und mit 10:14 wurden die Seiten gewechselt. Die Gastgeber glaubten weiter an ein Erfolgserlebnis und kamen wiederholt zum Ausgleich, letztmalig beim 19:19 (51.). Es waren die Lucas, Füllemann und Schell, die wieder ein kleines Polster herauswarfen bevor dann Daniel Häussler das 20:23 (55.) gelang. Trotz Unterzahl in den letzten drei Minuten hielt Erik Buck das 22:23 fest.

Aufstellung: E. Buck; L. Füllemann (2), T. Waimer, L. Pfender (4), L. Schell (2), P. Haase (3), D. Häussler (4), R. Prinz, L. Grießhaber (1), J. Schenk (7/6), S. Keim

JSG männliche A-Jugend 2

Eine erste Niederlage musste die A2 beim SV Vaihingen einstecken, nachdem zumindest ein Punktgewinn möglich war. Leon Schwertle hatte bis zur 8. Minute bereits drei Treffer zum 1:4 markiert. Bis zur 25. Minute kämpften sich die Gastgeber auf 8:9 heran und 14 Sekunden vor dem Pfiff gelang Elias Klein das 10:11, dennoch mussten seine Farben den Ausgleich hinnehmen. Florian Pascher legte sofort nach dem Kabinengang nach, es entwickelte sich eine spannende Partie in der er mit dem Schlusspfiff das 23:23 markierte. Ärgerlich, dass nicht nur 3 Siebenmeter vergeben wurden, sondern dass es in der „Nachspielzeit“ doch noch einen Siebenmeter gab und damit auch der erhoffte eine Punkt weg war.

Aufstellung: C. Stärr; L. Öxle (2), L. Adam, E. Klein (1), F. Pascher (6), M. Laupp, L. Schwertle (7), J. Rosskopf (4), F. Klingler (3/1), F. Scheu, K. Haas

1 2 3